Privatkauf des Leasingfahrzeugs kann Steuer auslösen

 

Fall: Ein Unternehmer least ein Fahrzeug zu sehr hohen Leasingraten, um einen sehr niedrigen Restwert nach Ende der Leasingdauer zu haben. Der Leasingnehmer hat nach Ende der Leasingdauer das Recht, das Fahrzeug zurück zu geben oder eine Kaufoption zum niedrigen Restwert.

Der BFH hat in einem Urteil entschieden, dass der Unternehmer, der das Fahrzeug in diesen Fällen privat ankauft und der Leasinggeber ihm diesen günstigen Optionspreis gewährt, hierin eine Entnahme liegt, die mit der Differenz zwischen dem Buchwert und dem Teilwert des Fahrzeugs zu bewerten ist.